Neuss. Bislang unbekannte Täter brachen in der Nacht von Donnerstag auf Freitag in einen Getränkehandel an der Stephanstraße ein und gelangten von dort in ein weiteres Geschäft. Nach derzeitigem Ermittlungsstand näherten sich die Täter in der Zeit von 19 bis 8.20 Uhr vom rückwärtigen Bahngelände den Gebäuden.

Sie kletterten über ein Dach, das sie an einer Stelle aufbrachen und so in den Getränkemarkt gelangten. Von dort aus verschafften sie sich Zugang zum angrenzenden Tiermarkt, in dem sie ein Loch in eine Mauer stemmten. Hier ließen sie Bargeld mitgehen und konnten flüchten.

Bereits in der Zeit vom 29. bis 31.12. (Samstag Abend bis Montag Morgen) verschafften sich Einbrecher über das Dach des Getränkemarktes Zugang zu dem Gebäude. Sie durchsuchten die Räumlichkeiten. Zur Beute gehört auch hier Bargeld. Für die Ermittler sind insbesondere Hinweise zu Personen wichtig, die im Tatzeitraum möglicherweise auf dem Bahngelände oder den Gleisen im Bereich der Gielenstraße gesehen wurden.

Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht oder auffällige Geräusche zu den Tatzeiten gehört haben, werden gebeten sich unter der Telefonnummer 02131 3000 an die Polizei in Neuss zu wenden.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer