wza_500x375_609840.jpg
Dieses Haus an der Straße Rottes in Vorst ist in der Nacht zu Mittwoch vollständig ausgebrannt.

Dieses Haus an der Straße Rottes in Vorst ist in der Nacht zu Mittwoch vollständig ausgebrannt.

Polizei

Dieses Haus an der Straße Rottes in Vorst ist in der Nacht zu Mittwoch vollständig ausgebrannt.

Kaarst-Vorst. In der Nacht zu Mittwoch, gegen 4.50 Uhr, ist ein Einfamilienhaus an der Straße Rottes in Vorst vollständig ausgebrannt.

Zeugen hatten die Feuewehr verständigt, dass der Dachstuhl brennen würde. Als die Retter vor Ort eintrafen, stellten sie fest, dass das Feuer bereits auf das gesamte Haus übergegriffen hatte.

Die Kaarster Feuerwehr war mehrere Stunden mit den Löscharbeiten beschäftigt. Die Straße Rottes war in der Zeit komplett gesperrt.

Verletzt wurde bei dem Feuer niemand, das Haus ist derzeit nicht bewohnt. Die Polizei hat den Brandort vorerst beschlagnahmt. Am Donnerstag werden Brandsachverständige mit den Ermittlungen zur Ursache des Feuers beginnen.

Vorher kann das Haus noch nicht betreten werden. Die Ermittler gehen von einem hohen Sachschaden aus.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer