Die SG Kaarst hat 101 Aktiven das Deutsche Sportabzeichen verliehen. Ehrenamtliche Helfer nehmen jedes Jahr die Prüfungen ab und freuen sich über jeden, der mitmachen will.

101 Sportlern wurde das Abzeichen verliehen; 30 machten auch noch das Bayerische Sportabzeichen.
101 Sportlern wurde das Abzeichen verliehen; 30 machten auch noch das Bayerische Sportabzeichen.

101 Sportlern wurde das Abzeichen verliehen; 30 machten auch noch das Bayerische Sportabzeichen.

Büntig

101 Sportlern wurde das Abzeichen verliehen; 30 machten auch noch das Bayerische Sportabzeichen.

Kaarst. Bei der Verleihung der Sportabzeichen waren in diesem Jahr auffällig viele Wiederholungstäter anzutreffen. 30Sportler waren sogar zu zwei Prüfungen angetreten, denn zusätzlich zum Deutschen Sportabzeichen (DSA) legten sie noch das Bayerische Abzeichen ab, bei dem höhere Leistungen als beim DSA abgefragt werden.

Für die SG Kaarst ist die Abnahme der Sportabzeichen eine gut gepflegte Tradition, und so wurden auch die Urkunden gestern wieder in einem besonderen Rahmen übergeben. Insgesamt 131 Urkunden und Abzeichen wurden an die 100 aktiven Sportler im Bistro des vereinseigenen Gesundheitszentrums von SG-Obmann Klaus Greven verliehen.

Der langjährige Sportabzeichenobmann Manfred Mönch war mit gutem Beispiel vorangegangen, und hatte das goldene Sportabzeichen gleich zum 44. Mal abgelegt.

Norbert Fischer legte das Abzeichen zum 43. Mal ab

Für den Abteilungsleiter Tennis der SG, Norbert Fischer, war es die 43. goldene Prüfung und Klaus Greven kann auf 17-mal Gold stolz sein.

Dennoch wünscht sich Vorstand Heinz Wielandeine eine Steigerung der Teilnehmerzahlen: "Wir laden jeden SG-Sportler und Nicht-SG-Sportler herzlich ein, mit uns die Prüfungen zu durchlaufen. Denn die eigene Fitness ist eine wichtige Sache."

Ehrenamtliche Helfer nehmen jedes Jahr die Prüfungen ab und freuen sich über jeden, der mitmachen will. 2009 nahmen 13Turner der SG auf Initiative ihrer Trainerin Nora Beine an den Prüfungen teil.

"Ich habe schon 2008 an den Prüfungen teilgenommen und dachte, dass das für meine Mädchen auch interessant wäre. Sie hatte viel Spaß daran und konnten das Turnersportabzeichen ohne Probleme erreichen", sagt Beine.

So konnte das Deutsche Sportabzeichen in diesem Jahr 101-mal vergeben werden (2008: 82-mal). Da die Teilnehmerzahlen in den vergangenen Jahren rückläufig waren, freute sich nicht nur Organisator Jochen Brune über diese erstmalig wieder erreichte Steigerung der Teilnehmer.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer