Der Büttgener-Kappes-Klompe-Club feiert seinen jecken Geburtstag. Vorsitzende Marlies Heimes zieht positive Bilanz.

Kaarst. Es begann 1976. Bei einer Bürgerversammlung zum Büttgener Rosenmontagszug beschlossen Marlies Heimes und ihre Freunde, einen eigenen Karnevalsverein ins Leben zu rufen. "Bis dahin gab es in Büttgen nur die "5 Aape". Wir wollten eine weitere Gesellschaft gründen", erinnert sich Heimes.

Das war die Geburtsstunde des Büttgener-Kappes-Klompe-Club. Die Truppe wuchs von Jahr zu Jahr und wurde ein fester Bestandteil im Kaarster Karneval. Mittlerweile blickt der Club auf 33 Jahre Bestehen zurück. "Es war eine tolle Zeit. Wir sind eine echte Gemeinschaft geworden, die zusammenhält", zieht Gründungsmitglied Marlies Heimes, die zudem vor 25Jahren Vorsitzende und Präsidentin des Vereins wurde, Bilanz.

Zu den Höhepunkten in der Vereinsgeschichte zählt Heimes die Prunksitzungen, zu denen der Verein jeden zweiten Januar im Jahr einlud.

Gerne erinnere sich Heimes auch an die Vereinsfeste zum Hoppeditzerwachen: "Wir haben in einem großen Festzelt begonnen. Ab 1977 haben wir dann im Fachzentrum des Ortes gefeiert."

Im ganzen Ort beliebt sei auch das Oktoberfest gewesen, das der Verein von 1984 bis 1992 regelmäßig veranstaltete. Dabei verkauften die Mitglieder selbstgemachte Handarbeiten. "Zweimal haben wir außerdem einen Kran organisiert, von dem aus die Besucher einen tollen Ausblick über Kaarst hatten", sagt Heimes.

Die 23 Mitglieder treffen sich noch regelmäßig zu privaten Feiern

Die aktiven Veranstaltungen hat der Verein mittlerweile eingestellt. Zur letzten Prunksitzung hatte er in der Session 2007 eingeladen. "Wir sind alle nicht mehr die jüngsten, die Vorbereitungen machten uns immer mehr zu schaffen", sagt Heimes.

Trotzdem nehme der Club noch am Kaarster Karneval teil, besuche die Sitzungen anderer Vereine oder machen beim Umzug mit", erklärt Heimes. Außerdem würden sich die heute 23 Mitglieder noch immer regelmäßig zu Grillfesten und anderen privaten Aktionen treffen. "Das soll auch so bleiben. Wir wollen uns nicht ganz zurückziehen", sagt Heimes.

 

» Das 33. Jubiläum will der Büttgener-Kappes-Klompe- Club groß feiern. Am kommenden Sonntag lädt er deshalb ab 11.11 Uhr in die Gaststätte Bischofshof in Holzbüttgen ein. Der Neusser Künstlerkreis "Der Kappesköpp" wird mit Büttenreden und viel Musik für Unterhaltung sorgen. Der Eintritt zu der närrischen Veranstaltung ist frei.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer