Anmelden für die Lange Nacht der Industrie.

Rhein-Kreis. Die Lange Nacht der Industrie bietet einen spannenden Blick hinter die Kulissen der Industrieunternehmen im Rhein-Kreis: Am 29. Oktober findet diese Werksschau zwischen Rhein und Ruhr zum fünften Mal statt. Ab sofort können sich Interessierte anmelden.

Die Initiative „Zukunft durch Industrie“ möchte Bürgern ermöglichen, industrielle Produktion hautnah zu erleben. „Die Besucher der Vorjahre waren erstaunt über die im Rhein-Kreis hergestellten Produkte und darüber, welche bedeutende Rolle die Industrieunternehmen an Rhein und Ruhr auf den Weltmärkten spielen“, sagt Heinz Schmidt, Präsident der Industrie- und Handelskammer (IHK) Mittlerer Niederrhein.

Viele Unternehmen aus dem Rhein-Kreis sind dabei

Mit der Langen Nacht der Industrie will „Zukunft durch Industrie“ der Bevölkerung zeigen, wie und was diese Unternehmen produzieren und warum sie so erfolgreich sind. „Es freut mich sehr, dass auch in diesem Jahr wieder viele Unternehmen aus dem Rhein-Kreis mitmachen und Bürger die Gelegenheit haben werden, industrielle Produktion live zu erleben“, betont IHK-Hauptgeschäftsführer Jürgen Steinmetz.

Interessierte haben ab heute die Möglichkeit, sich online um einen der begehrten Plätze zu bewerben. Am Abend der Veranstaltung werden von 17 bis 22.30 Uhr nacheinander jeweils zwei Unternehmen besichtigt. Die Teilnahme ist kostenfrei. Informationen und Anmeldung im Internet unter:

www.langenachtderindustrie.de

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer