Bei Eintreffen der Feuerwehr war die trockene Hecke bereits fast vollständig niedergebrannt.
Bei Eintreffen der Feuerwehr war die trockene Hecke bereits fast vollständig niedergebrannt.

Bei Eintreffen der Feuerwehr war die trockene Hecke bereits fast vollständig niedergebrannt.

Daniel Bothe

Bei Eintreffen der Feuerwehr war die trockene Hecke bereits fast vollständig niedergebrannt.

Neuss. Die Feuerwehr Neuss wurde am Samstag gegen 13:20 Uhr auf die Finkenstraße in den Ortsteil Reuschenberg alarmiert. Dort kam es aus bislang ungeklärter Ursache zu einem Heckenbrand.

Bei Eintreffen der Feuerwehr war die trockene Hecke bereits fast vollständig niedergebrannt. Die Feuerwehr löschte die Flammen. Glücklicherweise konnte ein Übergreifen der Flammen auf das angrenzende Wohnhaus verhindert werden.

Eine Person erlitt eine Rauchvergiftung und musste durch den Rettungsdienst behandelt werden. Im Einsatz waren die hauptamtliche Wache, sowie der Löschzug 17 der Freiwilligen Feuerwehr.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer