Grevenbroich. An ungewöhnlicher Stelle haben Beamte der Polizeiwache Grevenbroich einen Straftäter aufgespürt. Der 28-Jährige war wegen eines Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz gesucht worden. Als die Bezirksbeamten ihn am Mittwoch an seinem Wohnort aufsuchen wollten, um den Haftbefehl zu vollstrecken, öffnete ihnen nur sein Bruder. Der gestattete ihnen allerdings einen Blick in die Wohnung, wo die Polizisten den 28-Jährigen schließlich in einem Kleiderschrank im Schlafzimmer entdeckten. Der Mann, der noch eine Freiheitsstrafe von zwei Monaten abzusitzen hat, ließ sich widerstandslos festnehmen und zur Wache bringen. Anschließend erfolgte die Überstellung in eine Gladbacher Justizvollzugsanstalt.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer