Ein Fläschen reichte nicht: Einbrecher in Grevenbroich haben gleich ein ganzes Fass Kölsch mitgehen lassen.
Ein Fläschen reichte nicht: Einbrecher in Grevenbroich haben gleich ein ganzes Fass Kölsch mitgehen lassen.

Ein Fläschen reichte nicht: Einbrecher in Grevenbroich haben gleich ein ganzes Fass Kölsch mitgehen lassen.

Archiv

Ein Fläschen reichte nicht: Einbrecher in Grevenbroich haben gleich ein ganzes Fass Kölsch mitgehen lassen.

Grevenbroich. Bei ihrer nächsten Party werden sie nicht auf dem Trockenen sitzen: Bislang unbekannte Täter haben in der in der Zeit zwischen Sonntag, 22.45 Uhr, und Dienstag, 11.45 Uhr, gewaltsam in ein Restaurant auf der "Breite Straße" in der Grevenbroicher Innenstadt eingebrochen - und ein 50-Liter-Fass Gaffel Kölsch gestohlen.

Die Ermittlungen der Kriminalpolizei ergaben, dass die Diebe von der Gebäuderückseite aus über eine Wendelstreppe an ein Fenster des Restaurants gelangten. Dieses Fenster hebelten sie dann auf und gelangten so in die Innenräume. Alle Räume und alle Schränke wurden nach Beute durchsucht.

Unerkannt flüchteten die Einbrecher danach vom Tatort. Zeugen, die sachdienliche Hinweise zur Klärung dieses Einbruchs machen können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 02131/3000 mit der Kripo in Verbindung zu setzen.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer