Neuss. Auf der Kaiser-Friedrich-Straße kam es am Mittwoch, gegen 19.15 Uhr, zu einem Verkehrsunfall mit einer schwer verletzten 51-jährigen Fußgängerin. Diese befand sich an ihrem, auf dem Parkstreifen geparkten Pkw, und beabsichtigte zu Fuß die Kaiser-Friedrich-Straße zu überqueren.

Gleichzeitig befuhr eine 31-jährige Duisburgerin mit ihrem Renault die Kaiser-Friedrich-Straße aus Richtung Kanalstraße kommend in Fahrtrichtung Friedrichstraße. Als der Wagen in Höhe der Fußgängerin war, trat diese (nach ersten Erkenntnissen) auf die Fahrbahn, ohne auf den von links herannahenden Renault zu achten.

Die 51-jährige Frau aus Euskirchen wurde vom Auto erfasst und fiel auf die Fahrbahn. Schwer verletzt transportierte ein Rettungswagen die Fußgängerin in ein Krankenhaus.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer