Syb Blaulicht der Polizei
$caption

$caption

Symbolbild / dpa

Neuss. Ein 17 Jahre altes Neusser Zwillingspaar wurde jetzt unter dem Verdacht, mehrere Diebstähle begangen zu haben, vorläufig festgenommen. Die Brüder räumten ein, in den vergangenen zwei Wochen sieben Fahrzeuge aufgebrochen und gestohlen zu haben und in eine Wohnung eingestiegen zu sein. Auf die Spur der Geschwister kam die Polizei, als sie am 15. April auf der Neusser Furth einen Wagen sicherstellte, der kurz zuvor aus einer Garage auf einem Bauernhof gestohlen worden war. Glück für die Ermittler: Im Auto lag ein Passfoto eines Verdächtigen.

Bei einem ersten Festnahmeversuch vor einer Woche gelang es den beiden polizeibekannten Jugendlichen noch, über einen Balkon und Dächer zu fliehen. Am Dienstag klickten dann nach einer kurzen Verfolgung auf dem Dach einer Laube die Handschellen. Ein Haftrichter schickte die Zwillinge am Mittwoch in Untersuchungshaft. Red

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer