PKW fährt vor Baum - Fahrer eingeklemmt. Zeugen äußern Verdacht eines illegalen Autorennens.

auto.jpg
Zeugen zufolge habe der Fahrer sich mit einem weiteren PKW ein Rennen geliefert.

Zeugen zufolge habe der Fahrer sich mit einem weiteren PKW ein Rennen geliefert.

Daniel Bothe

Zeugen zufolge habe der Fahrer sich mit einem weiteren PKW ein Rennen geliefert.

Neuss. In der Nacht zum Mittwoch wurde um kurz vor 0:00 Uhr die Feuerwehr Neuss zu einem Verkehrsunfall auf die Venloer Straße im Stadtteil Furth alarmiert. Bei Eintreffen der Feuerwehr war der Fahrer, welcher mit seinem PKW vor einen Baum geprallt war, im Fahrzeug eingeklemmt. Umgehend wurde ein Zugang geschaffen, um den jungen Fahrer rettungsdienstlich versorgen zu können. Die Feuerwehr begann mit Schere und Spreizer, das Fahrzeug auseinander zu nehmen, um den Patienten schonend zu befreien. Hierzu wurde im weiteren Verlauf das Dach des PKW abgenommen. Der Fahrer wurde unter notärztlicher Begleitung schwer verletzt in ein Krankenhaus transportiert.

Nach ersten Informationen handelt es sich um einen Alleinunfall, der PKW kam vermutlich aus Richtung Kaarster Straße und bei regnerischer Witterung aus ungeklärter Ursache von der Straße ab.

Sozialen Netzwerken und Zeugen am Unfallort zufolge habe der Fahrer sich jedoch mit einem weiteren PKW ein Rennen geliefert. Diese Information konnte durch die Polizei bislang nicht bestätigt werden.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer