Dormagen. Die Polizei in Dormagen sucht einen bewaffneten Räuber mit einer weißen Ku-Klux-Klan-Maske. Derart vermummt hatte der Mann einen Kiosk überfallen, teilte die Polizei in Neuss am Freitag mit. Während des Überfalls hätten zwei Komplizen in dunklen Kapuzenjacken vor der Tür gewartet.

Zu Fuß und ohne Beute waren die Männer getürmt, als einer der beiden Kioskbetreiber entkommen und Alarm schlagen konnte. Ein Zeuge hatte später den Hinweis auf die ungewöhnliche Maskierung gegeben. Der rassistische US-Geheimbund trat oft mit spitzen, weißen Kapuzenmützen auf, die das ganze Gesicht verdecken.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer