VHS: 15 junge Männer und Frauen absolvierten die Prüfungen erfolgreich.

Die Absolventen des Lehrgangs streben nun die Fachoberschulreife an.
Die Absolventen des Lehrgangs streben nun die Fachoberschulreife an.

Die Absolventen des Lehrgangs streben nun die Fachoberschulreife an.

VHS

Die Absolventen des Lehrgangs streben nun die Fachoberschulreife an.

Dormagen. Ein Abendlehrgang zur Erlangung des Hauptschulabschlusses an der Volkshochschule endete jetzt in Dormagen. Mit teilweise sehr guten Noten absolvierten 15 junge Frauen und Männer die schriftlichen und mündlichen Prüfungen.

Zwölf Prüflinge erhielten mit ihren Zensuren sogar die Zulassung zum dritten Semester im integrierten Schulabschlusslehrgang. Im kommenden Jahr können sie mit neuen Quereinsteigern ihre Prüfung zur Fachoberschulreife ablegen.

Den Hauptschulabschluss beziehungsweise die Fachoberschulreife nachzuholen, ist sowohl Forderung aus der Wirtschaft wie auch dringende Empfehlung der Agentur für Arbeit an diejenigen, die diese Abschlüsse bisher nicht gemacht haben.

Die integrierten Lehrgänge der VHS und deren Abschlüsse sind denen an den Regelschulen gleichwertig und bieten eine gute Möglichkeit, den zweiten Bildungsweg einzuschlagen. Lehrpläne, Anzahl der Unterrichtsstunden und Prüfungsordnungen stehen unter Aufsicht der Bezirksregierung.

Da die Teilnehmer freiwillig anwesend sind und jeder sein Ziel kennt, ist die Motivation und das Durchhaltevermögen am zweijährigen Abendlehrgang sehr hoch. Der neue Abendlehrgang, der sowohl zum Hauptschulabschluss (nach zwei Semestern) als auch zur Fachoberschulreife (nach vier Semestern) führt, beginnt am 1. September in den Räumen des Kulturhauses, Langemarkstraße 1-3.

Das Bewerbungsverfahren ist bereits angelaufen. Infos unter Telefon 02133/257-458.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer