Vorbild: Die Dormagener Schule wird vom Schulministerium für ihre Förderarbeit ausgezeichnet.

wza_1063x709_431124.jpeg
Note „Sehr gut“ für das Leibniz-Gymnasium: Am 26.Februar wird die Schule mit dem Gütesiegel des Ministeriums ausgezeichnet.

Note „Sehr gut“ für das Leibniz-Gymnasium: Am 26.Februar wird die Schule mit dem Gütesiegel des Ministeriums ausgezeichnet.

Archiv

Note „Sehr gut“ für das Leibniz-Gymnasium: Am 26.Februar wird die Schule mit dem Gütesiegel des Ministeriums ausgezeichnet.

Dormagen. Als erste Schule im Rhein-Kreis Neuss wird das Leibniz-Gymnasium mit dem Gütesiegel "Individuelle Förderung" ausgezeichnet. "Die Gütesiegel-Schulen sind Vorbilder. Sie zeigen, wie sehr sich Schulen in unserem Land für die individuelle Förderung ihrer Kinder einsetzen", sagte kürzlich Schulministerin Barbara Sommer (CDU).

Individuelle Förderung ist seit 2006 im Schulgesetz verankert

Seit 2007 werden vom NRW-Schulministerium gute Beispiele einer individuellen Förderung aus der schulischen Praxis ausgezeichnet. Bis zum Jahr 2010 sollen es 500 sein. Wir müssen den leistungsschwächeren Kindern ebenso gerecht werden wie den begabten", sagte Ministerin Barbara Sommer.

In einem Schreiben des Ministeriums NRW an das Leibniz-Gymnasium steht, die Jury sei nach ihrem Besuch an der Dormagener Schule zu dem Schluss gekommen, dass Lernausgangslage, Lernstand und Potenziale der Schüler systematisch in den Blick genommen werden.

"Es freut uns, dass die Jury davon überzeugt ist, dass unsere Schulorganisation und der Unterricht darauf abzielt, dass die Schüler individuell gefördert werden", sagt Britta Flamm, Sprecherin des Gymnasiums. Stärken der Schüler sollen im Unterricht gefördert, Neigungen unterstützt und Lernwiderstände überwunden werden.

Die individuelle Förderung soll zudem Aufstiegsmöglichkeiten innerhalb der Schule und zwischen den Schulformen sichern. Schulen, die den vom Schulministerium vorgegebenen Anforderungen entsprechen, erhalten das Gütesiegel für die Dauer von drei Jahren.

Nach Ansicht des Ministeriums können die Konzepte zur individuellen Förderung am Leibniz-Gymnasium anderen Schulen Anregung und Orientierung bieten. Das Gütesiegel wird am Donnerstag, 26.Februar, in Dormagen übergeben.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer