Die Session ist mit Karnevalssitzungen prall gefüllt. Den Anfang macht die Erste Kaarster Narrengarde Blau-Gold. Ein Überblick.

Die Session ist mit Karnevalssitzungen prall gefüllt. Den Anfang macht die Erste Kaarster Narrengarde Blau-Gold. Ein Überblick.
Die Katholische Frauengemeinschaft Holzbüttgen lässt es bei der Sitzung im Pfarrzentrum ordentlich krachen. Archiv

Die Katholische Frauengemeinschaft Holzbüttgen lässt es bei der Sitzung im Pfarrzentrum ordentlich krachen. Archiv

Die Narrengarde Blau-Gold hat sich auch in dieser Session wieder ein buntes Programm für die kleinen Karnevalsfreunde einfallen lassen. Archiv

Berns, Bild 1 von 2

Die Katholische Frauengemeinschaft Holzbüttgen lässt es bei der Sitzung im Pfarrzentrum ordentlich krachen. Archiv

Kaarst. Der Sitzungskarneval in Kaarst wird auch in dieser Session wieder groß gefeiert. Die Erste Kaarster Narrengarde Blau-Gold macht am 19. Januar den Anfang, acht Tage später feiern die 5 Aape ihre Galasitzung. Mit dabei sind auch wieder die Katholischen Frauengemeinschaften Kaarst, Holzbüttgen, Vorst und Büttgen. Die Sitzung von „Holzbüttzche“ am 27. Januar ist bereits ausverkauft. Ein Überblick:

Narrengarde Blau-Gold

Das ist eine gute Nachricht für alle Karnevalsfreunde weiblichen Geschlechts: Für die Damensitzung am 19. Januar gibt es noch einige Karten. „Blau-Gold“ hat es auch diesmal wieder geschafft, einen Stargast zu verpflichten: Dave Davis ist bekannt geworden als der afrikanische Toilettenmann Motombo Umbokko. Neben den Garden von Blau-Gold werden unter anderem auch „Achnes Kasulke“ und Christian Pape in der Aula der Realschule Halestraße auftreten. Die Karten kosten 20 Euro, sie sind unter Tel. 02131/667679, 02131/465698 und 0162/3408917 zu haben.

Zwei Tage später, am 21. Januar, veranstaltet die Erste Kaarster Narrengarde ab 11.11 Uhr das „Närrische Biwak“ in der Aula der Kaarster Realschule, der Eintritt ist frei.

5 Aape

In Büttgen wird am 27. Januar im Pfarrzentrum St. Aldegundis gefeiert. Die Karnevalsgesellschaft 5 Aape erwartet unter anderem Fritz Esser, bekannt als „der Mann mit dem Koffer“, den Parodisten und Comedian Jörg Hammerschmidt, Fritz Schopps („Et Rumpelstilzche“) und die Tanzgarde Blau Gold aus Kaarst. Karten gibt es unter Tel. 02161/672693, eine Reservierung ist auch per Mail an die Adresse bkg_5_aape@yahoo.de möglich. Die Büttger Karnevalsgesellschaft 5 Aape organisiert übrigens wieder einen Rosenmontagszug. Wer mitmachen möchte, sollte sich rechtzeitig anmelden.

Katholische Frauengemeinschaft (kfd) Vorst

In Vorst kann sich Sitzungspräsidentin Petra Winkels auf fünf Veranstaltungen freuen. Ulla Kottmann, die seit 38 Jahren dabei ist, möchte noch nicht zu viel verraten – sie kündigt aber „ein buntes Programm“ an, auch auf die Kostüme sei großer Wert gelegt worden. Die Sitzungen beginnen am 19., 26. und 27. Januar um 19.11 Uhr und am 21. und 28. Januar um 14.11 Uhr – an diesen beiden Terminen dürfen auch männliche Besucher zuschauen. Die Karten kosten elf Euro für Mitglieder und 14 Euro für Nichtmitglieder. Ob noch Karten übrig sind, kann man unter Tel. 02131/605228 oder 02131/518313 erfahren.

kfd Büttgen

In Büttgen bietet die kfd erstmals nur eine Sitzung an, und zwar am Freitag, 2. Februar, ab 19.11 Uhr. Monique Brodka reagiert damit darauf, dass die Sonntags-Sitzung im vergangenen Jahr schlecht besucht war. Rund 20 Frauen werden auf der Bühne stehen, die designierte Karnevalsprinzessin der Session 2018/2019, Claudia Demuth, wird erstmals eine Büttenrede halten. Insgesamt wird der Anteil an Sketchen und Büttenreden in diesem Jahr steigen. Aber Tänze werden selbstverständlich auch wieder zu sehen sein. Karten gibt es unter Tel. 02131/518386.

kfd Holzbüttgen

Die Katholische Frauengemeinschaft Holzbüttgen lädt für Donnerstag, 1. Februar, um 16.11 Uhr und am Freitag, 2. Februar, um 19.11 Uhr zu ihren Sitzungen ein. Lydia Meuser, neben der Sitzungspräsidentin Martina Leßmann eine der treibenden Kräfte des Frauenkarnevals in Holzbüttgen, verspricht, dass Playback-Show und Loriot-Sketch wieder mit zum Programm gehören werden. Die Karten kosten sieben beziehungsweise acht Euro, das Motto lautet selbstbewusst „Wir sind Helau“, und Karten gibt es bei der Lottoannahme Gaby Schiefer (früher Schubert) sowie unter Tel. 02131/512298910 beziehungsweise 0157/82823315.

kfd Kaarst „Hollywood in Kaarst – die kfd erwartet viele Stars“, lautet das Motto im Pfarrzentrum St. Martinus in Kaarst. Die Termine: Freitag und Samstag, 2. und 3. Februar, um 19.11 Uhr und am Sonntag, 4. Februar, um 14.11 Uhr. Ob Karten für 15 Euro oder – ermäßigt – zehn Euro noch zu haben sind, sagt Edel Emmerich unter Tel. 02131 61470.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer