Am 21. August lädt Büttgen zum vierten Mal auf die Gourmetmeile ein. Serviert werden die Spezialitäten in kleinen Portionen.

wza_989x886_724066.jpeg
Nächste Woche verwandelt sich die Büttgener Innenstadt wieder in eine Gourmet-Meile. 2009 besuchten zahlreiche Gäste das Fest.

Nächste Woche verwandelt sich die Büttgener Innenstadt wieder in eine Gourmet-Meile. 2009 besuchten zahlreiche Gäste das Fest.

privat

Nächste Woche verwandelt sich die Büttgener Innenstadt wieder in eine Gourmet-Meile. 2009 besuchten zahlreiche Gäste das Fest.

Büttgen. Mehrere Jahre ist es her, dass Büttgener Gastronomen zusammensaßen und einer die Idee äußerte, dass man etwas tun müsse für die Stadt und das eigene Geschäft. Schnell einigten sich die Beteiligten, in der Innenstadt eine Gourmetmeile auszurichten.

Dass ganz Büttgen anreisen würde, damit hatte damals keiner gerechnet. "Wir hätten nicht gedacht, dass so viele Besucher kommen", sagt Organisator Rolf Toepel von der Interessengemeinschaft Büttgen.

Das Konzept hat sich bewährt. Am 21.August um 16Uhr beginnt "Büttgen kulinarisch" zum vierten Mal. Rund 15 Gastronomen sind in diesem Jahr dabei, um ihre Spezialitäten vorzustellen. Natürlich nur häppchenweise. "Sonst haben sich die Besucher gleich am ersten Stand sattgegessen", sagt Toepel.

Auf den Tisch kommt Russisches von Anni Müller, die den Gästen Blinies nach Originalrezept und echten russischen Wodka reicht, Chinesisches vom Büttgener China-Restaurant oder Französisches wie die Flammkuchen von Bäckermeister Thomas Puppe. Bei Hermann-Josef Thoeren vom Brauhaus am Rathausplatz gibt’s Pferdebratwurst, am Stand von Rico Wallfass Cocktails.

Wirte, die sonst in der Küche schuften, stellen sich vor

Obwohl sich der Aufwand finanziell kaum lohnt, sei die Vorfreude groß, sagt Bäcker Puppe. "Büttgen kulinarisch", das sei auch ein Familienfest. Die Büttgener haben die Chance, Wirte kennenzulernen, die sonst unbemerkt in der Küche schuften. Die Gastronomen wiederum nehmen viele Anregungen und neue Rezeptideen mit ins Tagesgeschäft - und eben auch neue Kunden. "Natürlich richten wir die Veranstaltung auch aus, um für uns zu werben", gibt Puppe zu.

Fürs Programm konnten die Veranstalter in diesem Jahr die Neusser Band "The Big Easy"gewinnen. Die Musiker werden immer wieder auf der Bühne stehen und den Verstärker notfalls auch ein bisschen leiser drehen. Schließlich, so die Organisatoren, sei "Büttgen kulinarisch" ein Fest, auf dem die Gäste nicht nur genießen, sondern auch klönen können.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer