Neuss. In Neuss-Reuschenberg ist am Dienstagabend ein junger Mann von zwei Jugendlichen überfallen worden. Wie die Polizei mitteilt, war der 18-Jährige gerade an der Aurinstraße aus dem Bus gestiegen, als ihn zwei türkisch sprechende Unbekannte angriffen, in den Schwitzkasten nahmen und mehrfach schlugen.

Obwohl sich der 18-Jährige wehrte, erbeutete das brutale Duo ein iPhone 4S, die Geldbörse mit Papieren und Bargeld sowie eine Sport-Umhängetasche. Das Opfer wurde bei dem Überfall so schwer verletzt, dass es mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht werden musste.

Die beiden Unbekannten flüchteten über die Aurinstraße in Richtung Erpratherstraße und stiegen dort in einen schwarzen Kleinwagen.

Die Täterbeschreibungen:

Erster Täter: Etwa 17 bis 18 Jahre alt, ungefähr 1,90 Meter groß, kurze, blonde nach oben gestylte Haare, bekleidet mit einer Jeanshose und einer bunten Jacke, in der sich sehr oft die Farbe lila fand.

Zweiter Täter: Ebenfalls 17 bis18 Jahre alt, ungefähr 1,65 bis 1,70 Meter groß, dunkle schwarze Haare, bekleidet mit einer Jeanshose und einem schwarzen T-Shirt.