Neuss. Ein 19-jähriger Neusser hat sich am frühen Freitagmorgen mit einer Polizeistreife angelegt und die Nacht in Gewahrsam verbracht.

Der junge Mann wurde um 0.55 Uhr auf der Straße Am alten Bach kontrolliert. Seine gute Stimmung schwenkte laut Polizeiangaben ohne erkennbaren Grund um, der 19-Jährige beleidigte die Beamten, ballte die Fäuste und ging auf einen der Polizisten zu.

Die Beamten brachten den offenbar stark Betrunkenen zu Fall, legten ihm Handschellen an und brachten ihn zur Wache. Ihn erwartet ein Verfahren wegen Beleidigung und Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer