Neuss. Etwa 30 Karnevalisten, vorwiegend weiblich, werden am Altweiberdonnerstag das Rathaus stürmen, Bürgermeister Herbert Napp an seinem Schreibtisch fesseln und ihn derart in Ketten gelegt pünktlich um 11.11 Uhr auf die Bühne am Markt schleppen. Prinz Toni II. und seine Novesia Annelie I. werden dort dem Ersten Bürger der Stadt den Rathausschlüssel entreißen. Im Anschluss eröffnen sie mit einem Fassanstich mit den Närrinnen und Narren auf dem Markt den Straßenkarneval in Neuss. Die Karnevalskirmes findet wieder von Donnerstag bis Sonntag jeweils von 11 bis 20 Uhr auf dem Markt statt. Wegen dieser Aktivitäten wird am Altweiberdonnerstag der Markt ab Hymgasse ab 10.30 Uhr gesperrt.

Am Sonntagstellt sich der Kappessonntagszug wieder zwischen der Zollstraße und dem Obertor auf. Er zieht ab 13 Uhr über die Zoll-, Friedrich- und Breite Straße über die Drususallee (ehemalige Theaterseite), den Kreisverkehr Benno-Nußbaum-Platz und dann weiter über die Erftstraße, Büttger Straße, Schwannstraße, Tückingstraße, Kapitelstraße, Krefelder Straße, Niederstraße und Büchel zurück zur Oberstraße.

Das Rote Kreuz, die Johanniter und der Malteser Hilfsdienst werden am Sonntag ab 11 Uhr mit Fahrzeugen, Zelten und Fußstreifen die sanitätsdienstliche Betreuung sicherstellen. Eine Anlaufstelle ist am Freithof vor dem Zeughaus, wo eine Erste-Hilfe-Station, die Einsatzleitung und eine Kindersammelstelle (Telefon 0163-6839934) erreichten werden. Red

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer