Übernahme durch die Ruia Group am Donnerstag bestätigt.

Neuss. Zwei Tage vor Weihnachten gibt es eine Entscheidung für die Zukunft von Acument (früher Textron, Bauer &  Schaurte) an der Further Straße: Insolvenzverwalter Wolf von der Fecht (Sozietät Metzeler von der Fecht) und die indische Ruia Group haben sich auf den Verkauf von fünf Werken des in Insolvenz befindlichen Automobilzulieferers Acument GmbH & Co. OHG („Acument Deutschland) geeinigt, teilte der Rechtsanwalt Donnerstag mit.

Ruia wird Neuss sowie die Standorte Beckingen, Neuwied, Schrozberg und das Logistikzentrum in Köln übernehmen und fortführen. Damit ergänzt die indische Unternehmensgruppe ihr Beteiligungs-Portfolio, das bereits verschiedene Automobilzulieferer umfasst. Der Abschluss wird bis Jahresende erwartet. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

„Mit dem Verkauf aller Standorte haben wir eine optimale Voraussetzung für den weiteren Unternehmenserfolg außerhalb des Insolvenzverfahrens geschaffen“, betonte Wolf von der Fecht am Donnerstag.

Acument Deutschland hatte am 6. August 2009 wegen drohender Zahlungsunfähigkeit Insolvenz anmelden müssen, vor gut einem Jahr wurde das Verfahren eröffnet. Als Zulieferer für die Automobilindustrie litt das Unternehmen unter der internationalen Wirtschafts- und Finanzkrise.

Im Zuge des Insolvenzverfahrens vereinbarte die Insolvenzverwaltung gemeinsam mit dem Management und den Mitarbeitern umfangreiche Restrukturierungsmaßnahmen. Unter anderem wurde die Beschäftigtenzahl der Geschäftsentwicklung angepasst, Prozesse in Logistik, Rechnungswesen und Vertrieb optimiert sowie ein einheitliches IT-System eingeführt.

„Dank der erfreulichen Geschäftsentwicklung in diesem Jahr“, so von der Fecht, habe der schrittweise Stellenabbau der 1667 Arbeitsstellen zu Beginn des Insolvenzverfahrens auf 187 abgebaute Stellen verringert werden können. Derzeit sind an allen Standorten insgesamt 1480 Mitarbeiter beschäftigt. „Mit dem Ergebnis können alle sehr zufrieden sein“, erklärte der Insolvenzverwalter abschließend.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer