DSC_0874.JPG
$caption

$caption

Dieter Staniek

Grevenbroich. Am Samstagnachmittag ist es in Gindorf zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen, bei dem ein Motorradfahrer lebensgefährlich verletzt wurde.Gegen 13.20 Uhr fuhr ein 31-jähriger Grevenbroicher mit seinem Lkw die Straße "Am Pösenberg" aus Richtung Tagebau und wollte an der Einmündung zur Landstraße 361 nach links abbiegen.

Hierbei übersah er den von links kommenden und vorfahrtberechtigten Kradfahrer, der mit seiner Yamaha auf der Morkener Straße unterwegs war. Es kam zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge, den der 50-jährige Grevenbroicher trotz Brems- und Ausweichmanöver nicht mehr verhindern konnte. Er schleuderte mit seinem Krad gegen den Lkw  und verletzte sich hierbei so schwer, dass er mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen werden musste.

Für die Dauer der Unfallaufnahme musste die Straße für etwa zwei Stunden komplett gesperrt werden. Der entstandene Sachschaden wird auf über zehntausend Euro geschätzt. Zeugen, die weitere Angaben zum Unfallgeschehen machen können werden gebeten, sich mit der Polizei Neuss unter der Telefonnummer 02131-3000 in Verbindung zu setzen.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer