Sparkasse: Gespielte Realität: Die „Quanten-Spekulanten“ aus Knechtsteden siegen beim Planspiel Börse.

wza_1500x1000_502945.jpeg
Lachende Zocker in der Krise: Einen fiktiven Gewinn von 21 889,66 Euro haben die Schüler vom Norbert-Gymnasium eingefahren. Kristina Biermann von der Sparkasse überreichte den Preis an Martin Mai und Tobias Hirche (r.).

Lachende Zocker in der Krise: Einen fiktiven Gewinn von 21 889,66 Euro haben die Schüler vom Norbert-Gymnasium eingefahren. Kristina Biermann von der Sparkasse überreichte den Preis an Martin Mai und Tobias Hirche (r.).

Uli Engers

Lachende Zocker in der Krise: Einen fiktiven Gewinn von 21 889,66 Euro haben die Schüler vom Norbert-Gymnasium eingefahren. Kristina Biermann von der Sparkasse überreichte den Preis an Martin Mai und Tobias Hirche (r.).

Rhein-Kreis Neuss. Am Montagnachmittag ehrte die Sparkasse Neuss an der Skihalle über 100 Schüler und verteilte Geldpreise in Höhe von 3000 Euro.

Schwarzseher hatten vorausgesagt, dass die diesjährigen Gewinner des Planspiels Börse diejenigen sein würden, deren Verlust am geringsten ausfallen würde. Schließlich traf der Beginn des Wettbewerbs just mit dem Beginn der Finanzkrise im vergangenen Jahr zusammen.

Doch die Gewinner ließen sich von der Krise nicht abschrecken: Das Siegerteam Die "Quanten-Spekulanten” vom Norbert-Gymnasium in Knechtsteden zauberten innerhalb von zwölf Wochen aus einem Startkapital in Höhe von 50 000 Euro eine Summe von 71 889,66 Euro.

Die Schüler durften einen Geldgutschein von 500 Euro als Siegerpreis mit nach Hause nehmen. Darüber hinaus belegte die Spielgruppe, geleitet von Tobias Hirche, noch Platz 32 auf Landesebene und erhielt einen Scheck über 150 Euro vom Rheinischen Sparkassen- und Giroverband.

Auch die Lehrlinge der Sparkasse Neuss haben am Börsenspiel teilgenommen. Beim Azubiwettbewerb konnte sich das Team "Germany’s Next Fresh Bänker" mit Spielleiter Samet Yilmaz unter 20 Teams durchsetzen.

Nach der Siegerehrung lud die Sparkasse Neuss die etwa 90 anwesenden Schüler und Lehrlinge ein, sich in der Skihalle oder im neuen Kletterpark auszutoben.

Nach den Sommerferien geht das Planspiel Börse wieder an den Start. Teamarbeit wird dabei groß geschrieben: Die Jugendlichen diskutieren gemeinsam, welche Strategie verfolgt werden soll. Dabei erweitern sie ihr wirtschaftliches Grundwissen, lernen wie und wo sie sich Informationen über Börse, Aktien und Unternehmen beschaffen können.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer