wza_1500x940_425567.jpeg
Vor allem Romane und Kinderbücher werden am Neumarkt ausgeliehen.

Vor allem Romane und Kinderbücher werden am Neumarkt ausgeliehen.

Vor allem Romane und Kinderbücher werden am Neumarkt ausgeliehen.

Neuss. Am letzten Öffnungstag im alten Jahr konnten sich die Mitarbeiter der Stadtbibliothek Neuss am Neumarkt über ein volles Haus freuen. Noch ein Mal wurden für die Feiertage Lesestoff und andere Medien, vor allem DVDs mitgenommen.

Von dem vorweihnachtlichen Angebot, alle Medien für vier Wochen zu entleihen, machten sehr viele Benutzer Gebrauch und waren dankbar für diese Maßnahme "gegen den Terminstress".

Insgesamt wurden im Jahr 2008 wieder mehr als 1,4 Millionen Medien entliehen. Dabei sind die Spitzenreiter nach wie vor die Romane und Kinderbücher. Bei den Medienarten ist das Buch immer noch führend, gefolgt von den DVDs.

Erstmalig werden in der diesjährigen Statistik die Downloads der Online-Bibliothek mitgezählt. Über die Homepage der Stadtbibliothek kann sich der Benutzer kostenlos zum Beispiel die Frankfurter Allgemeines Zeitung, das Managermagazin oder die Wirtschaftswoche auf seinen Rechner zuhause laden. Das Angebot wird durch Hörbücher, Musik-CDs und Buchtexte ergänzt.

Der Leiter der Stadtbibliothek, Alwin Müller-Jerina, und das ganze Bibliotheksteam blicken auf ein erfolgreiches Jahr zurück und sind gespannt auf 2009, in dem durch die Einführung einer Selbstverbuchungsanlage große technische Innovationen bevorstehen. Dabei bleibt die Zufriedenheit der Kunden mit dem Angebot und Service weiterhin der wichtigste Maßstab.

 

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer