Am zweiten Januarwochenende sind 150 Aussteller auf dem Areal Böhler zu Gast.

Am zweiten Januarwochenende sind 150 Aussteller auf dem Areal Böhler zu Gast.
Canan Kufer (r.) aus Meerbusch will wieder ihre Cookies auf der Messe verkosten lassen. Silke Schmitz war letztes Jahr schon begeistert. Archiv

Canan Kufer (r.) aus Meerbusch will wieder ihre Cookies auf der Messe verkosten lassen. Silke Schmitz war letztes Jahr schon begeistert. Archiv

Orthen

Canan Kufer (r.) aus Meerbusch will wieder ihre Cookies auf der Messe verkosten lassen. Silke Schmitz war letztes Jahr schon begeistert. Archiv

Zwei Tage lang dreht sich im neuen Jahr alles rund ums Heiraten: Zum 13. Mal findet am 13. und 14. Januar die „Trau Dich“ in der Region statt, zum zweiten Mal auf dem Gelände des Areal Böhler. 150 Aussteller aus 35 Branchen wollen sich dabei auf rund 7000 Quadratmetern den heiratswilligen Besuchern präsentieren. Zielgruppe der Veranstalter sind dabei nicht nur die klassischen Mitt-Zwanziger, die zum ersten Mal vor den Traualtar treten, sondern auch Paare, die zum zweiten Mal heiraten oder auch gleichgeschlechtliche Paare.

Im Trend bei den Hochzeiten sind zurzeit bei den Frauen vor allem die roséfarbenen Prinzessinnen-Kleider – regelmäßig in der Doku-Sendung „Zwischen Tüll und Tränen“ mitzuerleben. Im Standesamt trägt die Braut eher ein kurz geschnittenes Kleid. Und nicht immer versprechen sich die Paare die Ehe in einer Kirche, es sind immer mehr freie Trauungen angesagt.

Die Messe ist an beiden Tagen von 10 bis 18 Uhr geöffnet

An jedem Tag gibt es drei Modenschauen, unterschiedliche Vorträge, Schnupper-Tanzkurse und eine Catering-Show. Paare können sich über unterschiedliche Stile für ihre Party und das Outfit informieren, können Maßanzüge oder Brautkleider bestellen, Twinset-Ringe überstreifen, den DJ für die Party nach seinem Musikstil befragen oder einer Gospelsängerin zuhören, die bei der kirchlichen Trauung für Gänsehaut sorgen will.

Es sind vor allem Dienstleister wie Dekorateure oder Floristen, die sich bei der „Trau Dich“ präsentieren, aber auch Betreiber von Locations wie Schlosshotels und Industriehallen. Der Trend geht schließlich hin zu außergewöhnlichen, individuellen Trauungen und Partys. Trauredner, Hochzeitsplaner, aber auch Anwälte halten verschiedene Vorträge an den beiden Messe-Tagen.

Unter den Ausstellern sind auch einige aus Meerbusch dabei: das Atelier Gourmet Küchenkunst ebenso wie Cook & Cookies. Tina Stockhausen aus Osterath präsentiert Schmuck, und das Standesamt aus Büderich stellt sich als besonderen Ort für die Trauung vor.

Die Messe ist an beiden Tagen von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Der Eintritt kostet zwölf Euro (ab 16 Uhr acht Euro).

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer