Es war schon ein für Außenstehende merkwürdiger Vorgang im Bauausschuss. Da gibt es einen von allen im Rat vertretenen Parteien unterstützten Lösungsvorschlag und dieser wird inhaltlich nicht diskutiert - geschweige denn darüber abgestimmt. Zumindest einen Prüfauftrag über die ins Spiel gebrachten Maßnahmen an die Verwaltung hätte man erwartet. So können die Anwohner der Uerdinger Straße nur abwarten, ob eine Bußgeldandrohung von 20 Euro tatsächlich dazu führt, dass die Lkw-Fahrer den Umweg durch das Gewerbegebiet in Kauf nehmen. Die Erfolgsaussichten sind überschaubar.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer