Es wird nicht nur in den Mai getanzt: Osterath feiert zum Monatsanfang sein Parkfest.

Es wird nicht nur in den Mai getanzt: Osterath feiert zum Monatsanfang sein Parkfest.
Das Symbol für den Wonnemonat: der Maibaum.

Das Symbol für den Wonnemonat: der Maibaum.

Mark Mocnik

Das Symbol für den Wonnemonat: der Maibaum.

Der Verein pro Osterath veranstaltet am 1. Mai sein alljährliches, traditionelles Parkfest im Osterather Rathauspark. Das Fest beginnt am Montag um 11 Uhr und bietet seinen Besuchern zum mittlerweile 24. Mal viele Informationen, Unterhaltung und reichlich Spaß für Groß und Klein. Auch die Stadtverwaltung ist von 12 bis 16 Uhr wieder mit einem Stand vertreten. Der Technische Beigeordnete Michael Assenmacher und Planungsamtsleiterin Kirsten Steffens stellen zum „Tag der Städtebauförderung“ den Siegerentwurf zur Neugestaltung des Quartiers rund um die ehemalige Barbara-Gerretz-Schule vor. Außerdem wird ein Stadtteilspaziergang angeboten. Mit fachlicher Begleitung kann man sich den Osterather Ortskern und das Plangebiet ansehen. Interessierte treffen sich um 13 Uhr am Stand der Stadt.

Der Fachbereich Umwelt der Stadtverwaltung stellt zum Parkfest die neue Initiative „Meerbusch radaktiv“ vor. Diese soll Menschen motivieren, das Fahrrad nicht nur in der Freizeit zu nutzen, sondern auch als praktisches Verkehrsmittel. Dazu wird der neue Einkaufsradanhänger präsentiert.

Auch andere Osterather und städtische Vereine sind mit Informationsständen vertreten. Es gibt verschiedene Essens- und Getränkestände. Kinder dürfen sich auf der Hüpfburg, dem Kletterturm und dem Kinderkarussell austoben.

Der Osterather Turnverein veranstaltet zusätzlich den 15. Osterather Mailauf. Die einzelnen Läufe für Alt und Jung beginnen um 13.15 Uhr. Die schnellsten werden mit Pokalen geehrt.

Unterstützt wird das Parkfest von den Wirtschaftsbetrieben Meerbusch. Der Erlös des Parkfestes verwendet der Verein „pro Osterath“ zur Verschönerung des Ortes.

Die Osterather Schützen tanzen am Sonntag, 30. April, auf dem Schützenplatz am Wienenweg ab 19 Uhr in den Mai. Organisiert wird der Tanz vom Heimat- und Schützenbund Osterath. Musikalisch begleitet wird der Abend von zwei Bands. Karten gibt es im Vorverkauf für 13 Euro in den Osterather Buchhandlungen Mrs. Books und der Buchhandlung Meerbusch. An der Abendkasse kosten die Karten 16 Euro.

Auf dem Schmitterhof in Strümp gibt es ein Maifest

Auch in Strümp veranstaltet der Heimat- und Schützenverein Strümp am Montag, 1. Mai, ein Maifest auf dem Schmitterhof (Xantener Straße, Ecke Buschstraße). Los geht es dort um 11 Uhr. Im Beisein des ersten stellvertretenden Bürgermeisters, Leo Jürgens, wird der Maikranz um 12 Uhr aufgehangen. Das Fest wird musikalisch begleitet und auch für Verpflegung mit Speisen und Getränken ist gesorgt. Kinder können sich schminken lassen und auf der Hüpfburg austoben. M.R.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer