Dem Leben auf der Spur – das waren jetzt 40 Senioren in Bad Bevensen und der Lüneburger Heide. Die 27. Freizeit der Evangelischen Kirchengemeinde Büderich unter Leitung von Pfarrer Wilfried Pahlke (links im Bild) sollte nicht nur eine Gemeinschaft, sondern auch ein interessantes Programm bieten. „Viele würden sonst nicht mehr in Urlaub fahren“, so Pahlke.

Eine Planwagenfahrt durch die Heidelandschaft förderte die Stimmung ebenso wie eine Alster- und Kanalfahrt mit Hafenbesuch in Hamburg. Die „Eine-Welt-Kirche“ in Schneverdingen, in dessen Altar auch seit 2012 von Schülern gesammelte Erde aus Büderich aufbewahrt ist, begeisterte die Senioren nicht zuletzt wegen der ausdruckstarken Symbolik.

Ein Besuch im Schulmuseum in Insel ließ Erinnerungen an die eigene Schulzeit wach werden. Die Rundlingsdörfer im Wendland und die Felsensteinkirchen der Heide wurden bereist.

Morgens hielten Pfarrer Pahlke und Vikarin Anja Hartmann die Andachten zum Freizeitthema als gelungene Impulse zum Tage. Den Sonntagsgottesdienst feierte die Gruppe in der ev. Kirche in Schnakenbeck. Zum Team gehörten auch Kirchenmusikerin Petra Wuttke, die einen Liederabend gestaltete, und die neue FSJ’lerin Miriam Langer, die den Teilnehmenden einen spannenden Quizabend bot. Red

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer