Mit dem Hoppeditzerwachen und der Prinzenpaarkürung in Düsseldorf sind die Büdericher Heinzelmännchen in die neue Karnevalssession gestartet. Der Verein, der zum Comitee Düsseldorfer Carneval gehört, feiert den Auftakt in die fünfte Jahreszeit traditionell in der Landeshauptstadt.

Die monatelangen Vorbereitungen für die Session sind bei den Heinzelmännchen so gut wie abgeschlossen. „Die Programme zu den einzelnen Veranstaltungen stehen und die Choreografien unserer Tanzgarde sind einstudiert“, sagt Heinzelmännchen-Präsident David Burkhardt. „Mit dem Bau unseres Rosenmontagswagens haben wir in diesem Jahr frühzeitig begonnen, damit wir rechtzeitig vor Beginn des Winters mit dem Kleistern und Malen fertig sind. Präsentiert wird der Wagen beim Richtfest am 3. Februar in der Halle des Gartencenter Selders.“ Freuen kann sich das närrische Volk auch auf die Veranstaltungen der Karnevalsgesellschaft. „Neben dem Richtfest des Rosenmontagswagens und unserer Altweiberparty werden wir in dieser Session auch wieder eine große Prunksitzung im Düsseldorfer Henkelsaal feiern“, sagt Ute Eidinger, Vizepräsidentin der Heinzelmännchen. „Wir haben ein tolles Programm auf die Beine gestellt, unter anderem mit Marcus Magnus, Et Röschen, Rheinfanfaren, Alt Schuss, Wanda Kay und vielen mehr. Außerdem wird es erstmals einen Shuttle-Bus für die Gäste geben.“

Die Karten kosten 25 Euro, der Bus-Service zusätzlich zehn Euro. Die Sitzung findet statt am 19. Januar. Karten gibt es unter: Red

buedericher-heinzelmaennchen.de

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer