Die Büdericher Ortsgruppe wurde 1966 gegründet.

Die Büdericher Ortsgruppe wurde 1966 gegründet.
Die Ortsgruppe der Deutschen Lebensrettungsgesellschaft lud zum Festakt ein.

Die Ortsgruppe der Deutschen Lebensrettungsgesellschaft lud zum Festakt ein.

DLRG

Die Ortsgruppe der Deutschen Lebensrettungsgesellschaft lud zum Festakt ein.

Mit der Eröffnung des Hallenbades in Büderich im Mai 1966 ist der DLRG-Stützpunkt Büderich gegründet worden, im Oktober desselben Jahres entstand daraus die DLRG-Ortsgruppe Büderich. 50 Jahre ist das nun her. Grund genug für eine Jubiläumsfeier.

Das JuCa mit seiner Halle 9 diente als Ort für den Festakt. Rund 150 Gäste waren dabei und verfolgten die Interview-Runden zwischen dem ersten Vorsitzenden Dirk Warthmann und Wolfgang Eirmbter, der als Moderator durch den Nachmittag führte. Sie unternahmen eine Reise durch die Geschichte der DLRG Meerbusch von der Gründung bis heute und wagten einen Blick in die zukünftige Tätigkeit im dann sanierten Hallenbad Meerbusch. Dabei erinnerten sie auch an das langjährige Wirken von Hans Szyszka, der schon 50 Jahre für die DLRG Meerbusch im Einsatz ist.

Drei Ehrenamtler erhielten Verdienstabzeichen

Landrat Hans-Jürgen Petrauschke und der stellvertretende Bürgermeister Leo Jürgens würdigten in ihren Grußworten die ehrenamtliche Arbeit und Bedeutung der Lebenretter. Der Vizepräsident des DLRG-Landesverbandes Nordrhein, Axel Warden, erzählte die eine oder andere Anekdote, denn er hat die Gründung als Ausbilder miterlebt und sogar auf der Gründungsurkunde unterschrieben.

Für ganz besondere Leistungen ehrten Warthmann und Warden drei aktive Ehrenamtliche. Das Verdienstabzeichen in Silber ging an Sonja Rippinger, das in Gold an Heidi Nienhuys und Andreas Kamp. Ursula Schäfer dankte Gerhard Bachmann in Abwesenheit für seine Leistungen als Ortsgruppen- und Ehrenvorsitzender. André Hoffleit erhielt für seine organisatorischen Leistungen eine Medaille.

Für die musikalische Untermalung sorgten ein Dudelsack-Spieler, eine Gruppe der Dolphins Cheerleader aus Krefeld zauberte Akrobatik und Tanz auf höchstem Niveau auf die Bühne. Die Demonstration von Jahrhunderte alten Wiederbelebungsmethoden sorgte allgemein für Erheiterung. Zum Ende der Veranstaltung erhielten alle Gäste ihr Exemplar der Festschrift und blätterten sofort darin, um weitere Details über die DLRG-Ortsgruppe zu erfahren. Red

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer