wza_357x500_526210.jpg
Am Nürburgring strahlten Boris Becker und Lilly wieder.

Am Nürburgring strahlten Boris Becker und Lilly wieder.

Reuters

Am Nürburgring strahlten Boris Becker und Lilly wieder.

Rhein-Kreis Neuss. Beim Golfturnier in Korschenbroich schien am Mittag noch alles in bester Ordnung zu sein: Boris Becker war mit Pullunder und Golfschläger in seinem Element, beantwortete geduldig die Fragen der Medienscharr und philosophierte mit den Veranstaltern über seine perfektionierte Schlagtechnik.

Nur einige Stunden später soll sich der Sonnenschein über Korschenbroich jedoch verzogen haben: Als Lilly nicht wie vereinbart um 19 Uhr auf der Golfanlage auftauchte, soll der Ex-Tennisprofi nervös geworden sein. Eine Stunde später sei Lilly schließlich im Rittergut Birkenhof angekommen. Eine liebevolle Begrüßung gab es von ihrem Ehemann allerdings nicht. Ganz im Gegenteil: Boris soll sich lauthals über ihre Unpünktlichkeit beschwert haben - vor den Gästen. Von Lilly gab es keine Widerworte, sie schlich mit gesenktem Blick hinter Boris her. 

Am Sonntag war dann aber nichts mehr von schlechter Stimmung zu spüren:  Am Nürburgring strahlten beide um die Wette. 

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer