Kopfschütteln - das scheint noch eine moderate Reaktion angesichts der Anspruchshaltung, die einige Hundehalter gegenüber der Stadt haben. Zuletzt hatten diese Verantwortungs-Delegierer in der CDU einen Anwalt für ihre Sache gefunden: Die Stadt solle doch, so forderte er, noch mehr Dog-Stations mit Kotbeuteln aufstellen.

Kann, muss aber nicht.

Wie wäre es, wenn man - statt nach der Öffentlichen Hand zu rufen - die eigene nimmt und zu Hause nach einem Plastikbeutel greift, bevor man mit Waldi Gassi geht. Das wäre doch schon mal ein schöner Anfang.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer