Das Anmeldeverfahren an den vier weiterführenden Schulen läuft bis kommenden Montag.

Das Anmeldeverfahren an den vier weiterführenden Schulen läuft bis kommenden Montag.
Das Meerbusch-Gymnasium.

Das Meerbusch-Gymnasium.

Die Maria-Montessori-Gesamtschule in Büderich.

Die Realschule in Osterath. Archiv

Das Mataré-Gymnasium in Büderich.

Bild 1 von 4

Das Meerbusch-Gymnasium.

Städtische Realschule Osterath

Alle Schüler beginnen in der Jahrgangsstufe 5 mit der Fremdsprache Englisch. In der Klasse 6 wird die Fremdsprache Französisch eingeführt. Ab Klasse 7 wird nach Neigung der Schülerinnen und Schüler differenziert. Das heißt, sie können zwischen einem fremdsprachlichen (Französisch), einem naturwissenschaftlichen (Biologie), einem technischen (Technik) und einem sozialwissenschaftlichen Schwerpunktbereich wählen. Die Berufsorientierung ab Klasse 8 mit zwei Praktika und die Kooperation mit zahlreichen externen Partnern sind ein weiterer Schwerpunkt, der den Einstieg ins Berufsleben oder den Besuch einer weiterführenden Schule vorbereitet. Anmeldetermine: Freitag, 16. Februar, von 14 bis 16 Uhr; Samstag von 9 bis 12 Uhr sowie am Montag, 19. Februar, von 8 bis 9 Uhr und von 12 bis 14 Uhr.

Maria-Montessori-Gesamtschule

Die Schule richtet ihr Profil am pädagogischen Gedankengut Maria Montessoris aus: Es sieht für alle Klassen in der Sekundarstufe I Freiarbeitsstunden vor. Alle Schüler werden während ihrer Schullaufbahn individuell begleitet, gefördert und beraten. Eine breite Palette an Arbeitsgemeinschaften und offenen Angeboten ermöglicht ganzheitliches Lernen. Die erste Fremdsprache ist Englisch. Ab Klasse 6 kommt neben Deutsch, Englisch und Mathematik ein viertes Hauptfach dazu, das aus dem Angebot Latein, Französisch, Naturwissenschaften oder Arbeitslehre gewählt wird. Anmeldetermine: Freitag, 16. Februar, von 14 bis 16 Uhr; Samstag von 10 bis 13 Uhr; Montag, 19. Februar, von 14 bis 17 Uhr. Für die an der gymnasialen Oberstufe Interessierten wird heute im Forum der Schule um 19.30 Uhr ein Info-Abend angeboten.

Mataré-Gymnasium

Die Europaschule versteht sich unter anderem als europäisch international orientiertes Gymnasium mit sprachlichem Schwerpunkt. So besteht die Möglichkeit, ab Klasse 5 den bilingualen Zweig zu wählen, der sich durch einen erhöhten Englischunterricht und den Sachfachunterricht ab Klasse 7 in den Fächern Erdkunde, Geschichte und Politik auszeichnet. In der Jahrgangsstufe 6 kann Französisch oder Latein als zweite Fremdsprache gewählt werden. Ab Klasse 8 kann Spanisch als dritte Fremdsprache. Als Europaschule unterhält das Mataré Partnerschaften in Frankreich (Fouesnant), England (Brighton) und den Niederlanden (Harderwijk). Anmeldetermine: Freitag, 16. Februar, von 14 bis 17 Uhr; Samstag von 9 bis 12.30 Uhr; Montag, 19. Februar, von 9 bis 12 Uhr und von 14 bis 17 Uhr.

Städtisches Meerbusch-Gymnasium

Die Schule bietet die Möglichkeit, in der Jahrgangsstufe 5 Französisch als vorgezogene zweite Fremdsprache zu erlernen. Die Schüler wählen außerdem in Ergänzung zum Fachunterricht des Jahrgangs 5 ein Fach aus dem Werkstattangebot zur Förderung individueller Kompetenzen. In der Jahrgangsstufe 6 kann zwischen Französisch und Latein als zweite Fremdsprache gewählt werden. Im Differenzierungsbereich der Jahrgangsstufe 8 werden diese beiden Fächer erneut zur Wahl angeboten. Dort und in der Oberstufe kann Spanisch als neu einsetzende Fremdsprache gewählt werden. Anmeldetermine: Freitag, 16. Februar, von 14 bis 17 Uhr; Samstag von 9 bis 13 Uhr sowie am Montag von 14 bis 17 Uhr. Red

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer