Ein umgestürzter Lkw am Autobahnkreuz Neuss-West hat bis in die Nachmittagsstunden für Störungen auf der der A 57 aus Richtung Krefeld und der A 46 aus Richtung Heinsberg gesorgt.

lkwseite.jpg
Der Lkw liegt auf der Seite und blockiert so die Autobahn.

Der Lkw liegt auf der Seite und blockiert so die Autobahn.

Theo Titz

Der Lkw liegt auf der Seite und blockiert so die Autobahn.

Rhein-Kreis Neuss. Ein umgestürzter Lkw am Autobahnkreuz Neuss-West hat bis in die Nachmittagsstunden  für Störungen auf der der A 57 aus Richtung Krefeld und der A 46 aus Richtung Heinsberg gesorgt.

Nach den bisherigen Ermittlungen der Polizei war der Fahrer mit seinem Lkw auf der A 46 aus Richtung Heinsberg kommend in Richtung A 57 unterwegs. Im Autobahnkreuz Neuss-West wollte er auf die A 57 in Richtung Köln wechseln. Im Bereich der geteilten Auffahrten verlor er aus bislang ungeklärter Ursache die Kontrolle über seinen mit Kaffee beladenen 40-Tonner, geriet ins Schleudern und kippte auf die linke Seite. Das Fahrzeug kam schließlich auf dem rechten und mittleren Fahrstreifen zum Liegen. Aufwendige Bergungsmaßnahmen wurden eingeleitet.

Der betroffene Lkw-Fahrer wurde vorsichtshalber zur Untersuchung in ein Krankenhaus gebracht.

Der Fernverkehr sollte den Bereich weiträumig umfahren. Derzeit sind der rechte und der mittlere Fahrstreifen der A 57 in Richtung Köln blockiert. Der Verkehr wird an der Unfallstelle vorbeigeführt. Die Bergung dauert an. Der Zeitverlust betrug zeitweise 45 Minuten.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer