Markt lockt am zweiten und dritten Adventswochenende wieder nach Jüchen.

dyck
Engel verteilen im Schlosspark Äpfel, Mandeln und Nüsse.

Engel verteilen im Schlosspark Äpfel, Mandeln und Nüsse.

SB

Engel verteilen im Schlosspark Äpfel, Mandeln und Nüsse.

Rhein-Kreis Neuss. Ein kleines Jubiläum feiert die Dycker Schlossweihnacht, sie findet bereits zum zehnten Mal statt. Auch an den kommenden beiden Adventswochenenden 7./8. Dezember sowie am 14./15. Dezember duftet es zwischen Orangeriehalbinsel und Stallhof wieder nach Zimtsternen und Tannengrün.

Engel verteilen an die Besucher Apfel, Nuss und Mandelkern und wem es zu kalt wird, kann sich beim Glühwein von innen aufwärmen. Der Markt ist wegen seines stimmungsvollen Ambientes längst kein Geheimtipp mehr, denn die Besucher kommen aus dem Ruhrgebiet, aus Bonn und Kleve, aus Aachen und den Niederlanden. Und natürlich auch aus Düsseldorf.

Ein Geheimnis der Attraktivität ist das lebendige Krippenspiel im Schlosspark. Ebenso attraktiv ist die Auswahl bei den Ausstellern, mit der Ulla Illbruck als Organisatorin des Weihnachtsmarkts die vorweihnachtliche Stimmung trifft.

WZ-Aktion: Zehn WZ-Leser können kostenlos dabei sein: Am Donnerstag vergeben wir fünf mal zwei Karten für die Schlossweihnacht. Dazu muss man am Donnerstag um 12 Uhr unsere 2 0 21 31/27 38 94 anrufen und mit ein bisschen Glück durchkommen. An welchem Tag die Schlossweihnacht besucht wird, können die Gewinner selbst aussuchen.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer