Ab Samstag beginnt in Kaarst der Sitzungskarneval. Den Anfang macht die KG „5 Aape“ mit ihrer Galasitzung.

Brauchtum
Die Carolusgesellschaft lädt am 19. Januar zum Galaball ins Einstein-Forum.

Die Carolusgesellschaft lädt am 19. Januar zum Galaball ins Einstein-Forum.

Auch in dieser Session wird es bei der Kindersitzung der 5 Aape am Karnevalssamstag wieder hoch hergehen.

NN, Bild 1 von 2

Die Carolusgesellschaft lädt am 19. Januar zum Galaball ins Einstein-Forum.

Kaarst. Am Donnerstag sind es genau noch vier Wochen bis Altweiber. Der Sitzungskarneval beginnt jedoch schon bald und daher heißt es gut vorplanen, damit man die Höhepunkte nicht verpasst und alle Termine unter die Narrenkappe bekommt.

Den Anfang macht am 12. Januar die Karnevalsgesellschaft „5 Aape“ im Pfarrzentrum Büttgen. Die Galasitzungbeginnt um 20.11 Uhr. Für Stimmung sorgen unter anderen „De Fetzer“, „ De Mukeköpp“ und Marina Willems, die „singende Holländerin“. Karten- und Tischreservierungen können bei Monika Bredt unter 2 0 21 61/67 26 93 vorgenommen werden. Die Kindersitzung der „5 Aape“ findet am Karnevalssamstag, 9. Februar, um 14.11 Uhr, ebenfalls im Pfarrzentrum Büttgen statt. Mit von der Partie sind dann auch die Kinderprinzenpaare aus Neuss und Mönchengladbach.

Im Albert-Einstein-Forum steigt am 19. Januar, 20 Uhr, der „Galaballim Karneval“ der Gesellschaft Carolus. Karten gibt es im Vorverkauf beim Reisebüro Daniel Plum an der Friedensstraße. Am 13. Februar trocknen sich die Narren um 20 Uhr die Tränen beim „Hoppedizbegräbnis mit anschließendem Fischessen“ im Haus Broicherdorf Johnen, Broicherdorfstraße 57.

Am nächsten Tag, 20. Januar, lädt die Erste Narrengarde Blau-Gold zum Biwak von 11.11 Uhr an in die Realschule Halestraße ein. Die Kindersitzung der Narrengarde findet dort am Karnevalssamstag um 14.11 Uhr statt.

Die Katholische Frauengemeinschaft kfd Kaarst feiert am 1. und 2. Februar orientalisch. Dem Motto „Der Sultan ruft, wir kommen all“ sind allerdings schon bereits so viele Jecke gefolgt, dass die Veranstaltungen im Kaarster Pfarrzentrum bereits komplett ausverkauft sind.

Die Damen von der kfd Büttgen laden am 31. Januar zur Nachmittagssitzung um 15.11 Uhr ins Büttgener Pfarrzentrum. Am 1. Februar beginnt dann um 19.11 Uhr die reine Damensitzung. Am 7. Februar werden bei einem gemeinsamen Möhnefrühstück die schönsten Kostüme prämiert. Weitere Infos und Karten für alle Veranstaltungen gibt es bei Margit Pütz unter 2 0 21 31/51 42 84.

Auch der Kirchenchor Cäcilia Vorst und die Musikschule Koll haben einen besonderen Termin in den jecken Veranstaltungskalender gesetzt: „Arche Nora – Schaffe, schaffe, Ärchlein baue“ lautet der Titel der „karnevalistischen Persiflage auf künftige Vorster Verhältnisse“, die am 1. ,2. , 8. und 9. Februar im Pfarrzentrum St. Antonius Vorst auf die Bühne gebracht wird. Los geht es jeweils um 20 Uhr, Karten gibt es unter 2 0 21 61/67 26 79.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer