39713230504_9999.jpg
Das Kaarster Karnevalsprinzenpaar hat am Freitag die Schlüssel für den neuen Prinzenwagen von Geschäftsführerin Yvonne Peters, Autohaus Moll, bekommen.

Das Kaarster Karnevalsprinzenpaar hat am Freitag die Schlüssel für den neuen Prinzenwagen von Geschäftsführerin Yvonne Peters, Autohaus Moll, bekommen.

Stefan Büntig

Das Kaarster Karnevalsprinzenpaar hat am Freitag die Schlüssel für den neuen Prinzenwagen von Geschäftsführerin Yvonne Peters, Autohaus Moll, bekommen.

Kaarst. Das Kaarster Karnevalsprinzenpaar hat am Freitag die Schlüssel für den neuen Prinzenwagen von Geschäftsführerin Yvonne Peters, Autohaus Moll, bekommen. Für Peters ist es selbstverständlich, das Winterbrauchtum zu unterstützen, besonders, da dort in den Vereinen viel für Kinder getan wird. In der 140 PS starken Passat-Limousine werden die Kaarster Tollitäten Klaus II. Winterhoff und Gabi I. Feuchthofen-Karcher von ihrem Prinzenführer Wolfgang Pabst zu mindestens 65 Terminen chauffiert. „Mit diesem Wagen brauchen wir uns nicht zu verstecken“, sagt Wolfgang Pabst, der auch im letzten Jahr ein Auto vom Autohaus Moll für den Majestäten-Einsatz fuhr. Mit dem Prinzenwagen kann ich in jedem Halteverbot parken“, sagt Pabst, denn im Rheinland genieße der Prinzenwagen sozusagen Narrenfreiheit. Einzige Ausnahme stelle die Stadt Aachen dar, die in ihrer Innenstadt kein Pardon für jegliche Falschparker kenne.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer