Auszeichnung für Wolfgang Krah.

Der Unternehmer Wolfgang Krah wurde mit dem Verdienstkreuz geehrt.
Der Unternehmer Wolfgang Krah wurde mit dem Verdienstkreuz geehrt.

Der Unternehmer Wolfgang Krah wurde mit dem Verdienstkreuz geehrt.

nn

Der Unternehmer Wolfgang Krah wurde mit dem Verdienstkreuz geehrt.

Kaarst. Über das Bundesverdienstkreuz freute sich jetzt Wolfgang Krah aus Kaarst. Hans-Ulrich Klose, Erster Stellvertretender Landrat, überreichte dem Unternehmer die Auszeichnung im Neusser Kreishaus.

Wolfgang Krah setzt sich seit mehr als drei Jahrzehnten für seinen Berufsstand ein. Der Diplom-Ingenieur gründete vor über 50 Jahren die LTG Leitungs- und Tiefbaugesellschaft, die heute in Neuss ihren Hauptsitz hat sowie Tochterunternehmen und Niederlassungen unter anderem in Berlin, Wuppertal und Mönchengladbach. Sein Sohn Torsten führt das Unternehmen weiter; er selbst ist in der LTG noch als Seniorchef aktiv.

Mehrere Jahrzehnte lang gehörte Wolfgang Krah der Vollversammlung der Industrie- und Handelskammer Mittlerer Niederrhein an. Er war in verschiedenen Ausschüssen vertreten und leitete vier Jahre lang den Sachverständigenausschuss. In seiner Laudatio hob Hans-Ulrich Klose hervor, dass Berufsverbände davon leben, dass Menschen wie Wolfgang Krah, die „etwas von der Sache verstehen“, sich auf dieser Ebene engagieren.

Der gebürtige Hachenburger war sowohl im Bauindustrieverband NRW als auch im Hauptverband der Deutschen Bauindustrie in Berlin aktiv. Im Bauindustrie-Hauptverband war er nicht nur jahrzehntelang Mitglied der Fachabteilung Kabelleitungstiefbau, sondern auch vier Jahr lang Vorsitzender der Bundesfachabteilung Leitungsbau. „Ich habe immer nach dem Motto ’Wenn ich mitreden will, muss ich auch mitarbeiten’ gehandelt“, so der 74-jährige Krah.

Er gründete 1986 zusammen mit fünf weiteren Firmeninhabern die Gütegemeinschaft Leitungstiefbau. Dieser Verein setzt sich in der Praxis für die von Krah geforderten Qualitätsstandards ein. Bis 1999 war der Kaarster Vorstandsvorsitzender der Gütegemeinschaft. Danach wurde er zum Ehrenvorsitzenden ernannt. Neben Beruf und zahlreichen Ehrenämtern ist Krah passionierter Jäger. Seit mehr als 40 Jahren gehört er der Kreisjägerschaft im Hegering Hellenthal in der Eifel an. Red

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer