JungmannA52StauWillichKaarst 1 (3).jpg
Staus rund um das Kreuz Kaarst sind seit Jahresbeginn die Regel. Jetzt steht eine Vollsperrung der A52 am Wochenende bevor.

Staus rund um das Kreuz Kaarst sind seit Jahresbeginn die Regel. Jetzt steht eine Vollsperrung der A52 am Wochenende bevor.

Günter Jungmann

Staus rund um das Kreuz Kaarst sind seit Jahresbeginn die Regel. Jetzt steht eine Vollsperrung der A52 am Wochenende bevor.

Kaarst. Autofahrer müssen sich am kommenden Wochenende auf Verkehrsbehinderungen am Kaarster Autobahnkreuz einstellen. Die A52 wird dort von Freitagabend 22 Uhr bis Montagmorgen 5 Uhr in beiden Richtungen gesperrt. Umleitungen werden eingerichtet. Grund für die Sperrung sind Abrissarbeiten im Zuge des Ausbaus der A57 von vier auf sechs Spuren. Die A57 nach Köln oder Krefeld ist von den Behinderungen nicht betroffen, wie der Landesbetrieb Straßenbau in Neuss mitteilte.

Schon seit Anfang Januar sind im Kreuz Kaarst mehrere Verbindungen zwischen den Autobahnen 57 und 52 langfristig gesperrt. Autofahrer können zum Beispiel aus Richtung Krefeld nicht mehr auf die A52 in Richtung Düsseldorf fahren. Die Verkehrssituation ist sowieso schon angespannt. Die vorübergehende Sperrung der A52 am Wochenende dürfte die Lage kaum verbessern.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer