Unfall Grevenbroich
Der bei dem schweren Unfall entstandene Sachschaden liegt im fünfstelligen Bereich.

Der bei dem schweren Unfall entstandene Sachschaden liegt im fünfstelligen Bereich.

Dieter Staniek

Der bei dem schweren Unfall entstandene Sachschaden liegt im fünfstelligen Bereich.

Grevenbroich. Im Grevenbroicher Ortsteil Noithausen sind am Donnerstagabend zwei Pkw-Fahrer schwer verletzt worden. .

Ein 62-jähriger Dormagener fuhr gegen 21:30 Uhr die Wevelinghovener Straße (K 10) aus Richtung Barrenstein in Richtung der Landstraße 361. In Höhe der Einmündung Otto-Hahn-Straße beabsichtigte der Fahrer mit seinem BMW nach links abzubiegen.

Hierbei übersah er jedoch den ihm entgegen kommenden VW eines 54-jährigen Mönchengladbachers, so dass es im Einmündungsbereich zum Frontalzusammenstoß beider Pkw kam.

Beide Fahrer mussten mit schweren Verletzungen einem Krankenhaus gebracht werden. Ihre Pkw waren nicht mehr fahrbereit und wurden abgeschleppt. Der entstandene Sachschaden liegt im fünfstelligen Bereich.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer