Blaulicht SYB

dpa

Grevenbroich. Vier Männer haben am Donnerstag in einem Kaufhaus am Ostwall Zigaretten mitgehen lassen. Der Ladendetektiv verfolgte die Tatverdächtigen und informierte die Polizei, die das Quartett schließlich in einem angrenzenden Parkhaus in einem Mazda Kleinwagen mit Siegener Städtekennung (SI) stellen konnte.

Bei der Dursuchung des Autos stellten die Ermittler, neben einem Cliptütchen Marihuana, 175 Zigarettenpackungen sicher. Ein Nachweis für den Erwerb der Rauchwaren konnten die vier Männer nicht erbringen. Das Quartett, im Alter von 23 bis 33 Jahren, wurde vorläufig festgenommen. Die andauernden Ermittlungen gegen die zum Teil polizeibekannten Männer übernahmen Beamte des Kriminalkommissariats.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer