17-IMG_5274.JPG
Der Pkw der jungen Frau ist nach dem Unfall nicht mehr fahrtüchtig.

Der Pkw der jungen Frau ist nach dem Unfall nicht mehr fahrtüchtig.

Dieter Staniek

Der Pkw der jungen Frau ist nach dem Unfall nicht mehr fahrtüchtig.

Grevenbroich. Auf dem Ostwall in Höhe des Fußgängerüberwegs zum Montanushof ist es am Samstag Vormittag zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen. Eine 27-jährige Grevenvbroicherin war mit ihrem Pkw in Richtung Parkstraße unterwegs, als sie von der verschneiten Fahrbahn abkam und mit einer Ampel kollidierte.

Die Fahrerin wies auf den ersten Blick keine Verletzungen auf, erlitt jedoch einen Schock und wurde mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Der Pkw der Grevenbroicherin wurde stark beschädigt.

Aus welchen Grund die 27 Jährige trotz vorschriftsmäßiger Winterreifen die Kontrolle über ihr Fahrzeug verlor ist unklar, deswegen bittet die Polizei Zeugen, die das Geschehen beobachtet haben, sich unter der Telefonnummer 02131/3000 zu melden.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer