Symbolfoto
Symbolfoto

Symbolfoto

Polizei Kreis Mettmann

Symbolfoto

Grevenbroich-Südstadt. Am frühen Montagmorgen ist es im Keller eines Hochhauses an der Kurt-Huber-Straße zu einem Brand gekommen. Gegen 7.40 Uhr bemerkte ein Bewohner die Rauchentwicklung und rief die Feuerwehr. Die Bewohner des Hauses wurden vorsichtshalber evakuiert, der Brand konnte jedoch schnell unter Kontrolle gebracht werden.

Nach ersten Erkenntnissen hatte sich Gerümpel im Keller des Hauses entzündet. Es entstand geringer Sachschaden, verletzt wurde niemand. Die Kriminalpolizei geht momentan von Brandstiftung aus. Hinweise werden unter 02131 3000 entgegengenommen.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer