Syb Polizei
Symbolbild

Symbolbild

Jörg Knappe

Symbolbild

Grevenbroich. Am Donnerstagabend ist es zu einer Auseinandersetzung auf dem Grevenbroicher Bahnhofsvorplatz gekommen. Gegen 22 Uhr attackierte eine Gruppe von etwa 20 bis 30 Personen Anhänger des Fußballvereins Borussia Mönchengladbach, die von einem Spiel der Europa League ihres Clubs mit dem Zug zurückkamen. Nach dem kurzen Angriff flüchtete die Gruppe. Die Polizei konnte vier Tatverdächtige aus Köln im Alter von 19 bis 21 Jahren in ihrem Kleinwagen stellen.

Zu einem weiteren Vorfall ist es gegen 23 Uhr am Bahnhof in Dormagen gekommen. Dort stellte sich eine Gruppe von etwa acht Personen einem 42-jährigen Dormagener in den Weg und forderte die Herausgabe seines Shirts und seines Fanschals. Eingeschüchtert gab der Mann die Sachen heraus. Die Gruppe flüchtete in unbekannte Richtung. Die Polizei bittet um Zeugenhinweise der Vorfälle unter der Telefonnummer 02131/3000.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer