Bild0004-Kopie.JPG

Polizei Dormagen

Dormagen. Bei einem Autounfall nahe Dormagen sind der Fahrer und seine Begleiterin schwer verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, verlor der 24-Jährige am Mittwochabend die Kontrolle über seinen Wagen und prallte frontal gegen einen Baum.

Der Fahrer und seine 20 Jahre alte Begleiterin kamen ins Krankenhaus. Die Landstraße 36 musste während der Bergung zwischen Straberg und Kloster Knechtssteden komplett gesperrt werden.

Laut Polizei war der Fahrer in einer Kurve zu schnell unterwegs und kam so ins Schleudern. Der entstandene Sachschaden soll bei mehreren tausend Euro liegen. dpa/red

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer