Neuss. Am Mittwochnachmittag ist im Naturschutzgebiet Ölgangsinsel im Neusser Hafengebiet ein Feuer ausgebrochen. Eine massive Rauchentwicklung war von weitem erkennbar. Auf zwei Seiten aufgestapelte Baumstämme brannten auf einem Feldweg. Der etwa zwei Meter hohe Haufen Haufen brannte auf einer Länge von etwa 100 Metern.

Mehrere Einsatzfahrzeuge, 1,2 Kilometer Löschschläuche, das Neusser Feuerlöschboot und 30 Feuerwehrkräfte waren stundenlang im Einsatz. Da die Löschschläuche über die Floßhafenstraße verlegt werden mussten, kam es zu erheblichen Behinderungen im Ladeverkehr der ansässigen Firmen. Die Laster mussten die Stelle sehr langsam passieren. Die Polizei regelte den Verkehr.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer