Dauerregen hat Getreideernte in Thüringen zum Erliegen gebracht
In NRW gibt es am Donnerstag Regen. Archivbild.

In NRW gibt es am Donnerstag Regen. Archivbild.

Martin Schutt

In NRW gibt es am Donnerstag Regen. Archivbild.

Düsseldorf. Am Donnerstagvormittag kommt es in NRW zu schauerartiger Regen. Wie der Deutsche Wetterdienst auf seiner Homepage mitteilt, lockert die Bewölkung zum Nachmittag etwas auf und es zeigt sich auch mal die Sonne. Die Höchstwerte liegen zwischen 24 und 28 Grad, im Bergland bei 23 Grad. Der Wind weht mäßig bis frisch, gebietsweise mit starken Böen. In der Nacht zum Freitag ist es wolkig bis stark bewölkt und weitgehend niederschlagsfrei. Die Temperatur geht auf 16 bis 13 Grad zurück.

Am Freitag wechseln sich Sonne und Wolken ab und es ist verbreitet niederschlagsfrei. Kurze Schauer bleiben die Ausnahme. Die Temperatur steigt auf 22 bis 25 Grad. In der Nacht zum Samstag ist es wolkig oder gering bewölkt und meist niederschlagsfrei. Die Temperatur geht auf 15 bis 12 Grad zurück.red

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer