polizei syb festnahme.jpg
Symbolbild

Symbolbild

Bundespolizei

Symbolbild

Solingen. In Solingen-Wald ist ein drei Jahre altes Mädchen mutmaßlich getötet worden. Unter dringendem Tatverdacht nahm die Polizei den 18-jährigen Lebensgefährten der Mutter fest, wie die Beamten am Donnerstag in Wuppertal mitteilten. Demnach hatte die 24-jährige Frau am Mittwochabend um etwa 20.15 Uhr einen Notruf abgesetzt und angegeben, ihre Tochter atme nicht mehr. Eine Notärztin habe dann nur noch den Tod des Kinds feststellen können.

Da sich Hinweise auf Gewalteinwirkungen ergeben haben, wurde der Lebensgefährte am Donnerstag in Solingen festgenommen. Nähere Angaben wollte die Polizei aus ermittlungstaktischen Gründen zunächst nicht machen. ran/cfm/AFP/red

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer