Düsseldorf (dpa/lnw) - Bei einem Test von Leihroller-Angeboten in deutschen Großstädten schneidet der Dienst in Düsseldorf am besten ab. «Besonders erfreulich war das dichte Netz», teilte der ADAC am Donnerstag mit. «Auch boten die Roller eine sehr gute Qualität.» Der Verein hatte sechs Leihroller-Systeme in fünf Großstädten getestet. In der Landeshauptstadt Nordrhein-Westfalens betreibt das Berliner E-Scooter-Startup Emmy in Kooperation mit den Stadtwerken das Leihroller-System unter dem Namen Eddy.

Allerdings kritisierten die Tester bei allen überprüften Diensten Klauseln in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen, die die Nutzer «deutlich benachteiligten». Dazu gehöre zum Beispiel die umgekehrte Beweislast, wonach der Kunde im Schadenfall beweisen müsse, dass er den Schaden nicht verursacht habe. Bei allen untersuchten Anbietern bemängelte der ADAC zudem, dass sich die Selbstbeteiligung zwischen 150 und 500 Euro je nach Anbieter bei keinem von ihnen verringern lasse.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer