Pinselohrschweine
Drei kleine Pinselohrschweinchen wühlen durch den Sand im Kölner Zoo. Foto: Werner Scheurer

Drei kleine Pinselohrschweinchen wühlen durch den Sand im Kölner Zoo. Foto: Werner Scheurer

dpa

Drei kleine Pinselohrschweinchen wühlen durch den Sand im Kölner Zoo. Foto: Werner Scheurer

Köln (dpa/lnw) - Im Kölner Zoo haben vier Pinselohrschweinchen das Licht der Welt erblickt. 158 Jahre musste der Zoo auf einen Wurf warten - jetzt hat es bereits zum zweiten Mal in diesem Jahr geklappt, beim Paar «Picasso» und «Cassie». Die vier kleinen Schweine haben mit «Harry» und «Ron» bereits zwei Geschwister. Ob die Tiere alle überleben werden, wird sich erst nach vier bis sechs Wochen herausstellen, sagte Zoo-Sprecherin Julia Sander. Die Sterblichkeitsrate liege bei den Frischlingen bei 50 Prozent. Im ersten Wurf überlebten zwei von vier.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer