Rheinkirmes in Düsseldorf
Ein bunter Hubschrauber ist auf der Rheinkirmes vor einem Riesenrad zu sehen. Foto: Ina Fassbender

Ein bunter Hubschrauber ist auf der Rheinkirmes vor einem Riesenrad zu sehen. Foto: Ina Fassbender

dpa

Ein bunter Hubschrauber ist auf der Rheinkirmes vor einem Riesenrad zu sehen. Foto: Ina Fassbender

Düsseldorf (dpa/lnw) - Ein Hauch von Oktoberfest auf den Düsseldorfer Rheinwiesen: Mit dem Fassanstich von Düsseldorfs Oberbürgermeister Thomas Geisel (SPD) hat am Freitag in Düsseldorf die «Größte Kirmes am Rhein» offiziell begonnen.

Über 300 Schausteller präsentieren sich in Düsseldorf zehn Tage lang auf dem 216 000 Quadratmeter großen Kirmesgelände unter anderem mit Achter- und Geisterbahnen und Bierzelten. Im vergangenen Jahr kamen laut Veranstalter 3,75 Millionen Menschen - die Kirmes musste wegen eines Unwetters vorübergehend unterbrochen werden.

Kirmes-Eröffnung
Foto: Sabine Hanna

Woldgang Vollmer, Manfred Abrahams, Christopher Tietz, Lothar Inden, Thomas Geisel und Günther Pannenbecker eröffnen die Kirmes

Bei schönem Wetter erwarten die Veranstalter bis zum 22. Juli mehr als vier Millionen Menschen. Die Rheinkirmes und die im August startende Cranger Kirmes in Herne sind die beiden größten Volksfeste Nordrhein-Westfalens.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer